Was ist die Bauherren-Haftpflichtversicherung und wann greift sie nicht?

Die Bauherren-Haftpflichtversicherung schützt den Bauherren während der Bauzeit. Hierfür muss man allerdings Sorge dafür tragen, dass die Baustelle selbst keine Gefahr darstellt für Personen, die sich auf ihr aufhalten. Wird ein Schaden vorsätzlich erzeugt, so kann man von der Bauherren-Haftpflichtversicherung keine Leistungen erwarten.

 

 

Zurück