Was versteht man unter Mietsachschäden?

Unter Mietsachschäden versteht man Schäden, die in gemieteten Wohnräumen verursacht wurden. Auch fest installierte Gegenstände wie beispielsweise Sanitäranlagen sind inbegriffen. Schäden, die durch Verschleiß auftreten oder in Verbindung mit Warmwassersystemen oder Heizsystemen und auch Elektrogeräten auftreten, werden hierbei nicht von der Versicherung getragen.

 

 

Zurück